Liebe ist kein Beinbruch von Stephanie Bond

http://i1.weltbild.de/asset/vgw/liebe-ist-kein-beinbruch-074044892.jpg
Liebe ist kein Beinbruch von Stephanie Bond, Mira Taschenbuch, 352 Seiten, ISBN 978-3-86278-741-8, http://www.mira-taschenbuch.de/


Inhalt

„Liebe ist kein Beinbruch“ von Stephanie Bond ist ein wunderbarer Liebesroman.
Die drei Armstrong-Brüder haben sich in den Kopf gesetzt ihre alte Heimatstadt, die durch einen Tornado komplett zerstört wurde, wieder aufzubauen. Sie wollen, dass ihre Mutter irgendwann wieder in ihre Heimat zurückkehren kann. Professionell planen sie den Wiederaufbau, bekommen sogar finanzielle Unterstützung von der Regierung und haben auch tatkräftige Unterstützung von einer großen Gruppe Arbeiter. Zu ihrem Glück fehlt ihnen jetzt nur noch eins: Frauen. Über eine Anzeige haben sie 100 Frauen nach Sweetness eingeladen, um dort ein neues Leben zu starten. Unter ihnen ist auch die junge Ärztin Dr. Nikki Salinger, die sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr sicher ist, ob ein Neustart in Sweetness die richtige Entscheidung war, doch für die Armstrongs ist es enorm wichtig, Nikki vom Gegenteil zu überzeugen. Nur mit ihr hat Sweetness eine Chance.

Meinung

Zunächst ein Wort zum Cover. Mir gefällt es nicht besonders. Es erinnert mich eher an einen dieser kitschigen Arzt-Romane aus dem Supermarkt und hat damit zunächst ein völlig falsches Bild erzeugt. Ein bisschen mehr Sweetness auf dem Cover hätte mir besser gefallen.
Zum Inhalt ist zu sagen, dass Stephanie Bond hier einen tollen Liebesroman auf den Markt gebracht hat, mit dem sie bestimmt viele weibliche Leserinnen gewinnt. Männer gehören wahrscheinlich eher weniger zur Zielgruppe. Die Idee mit dem Aufbau einer Stadt, die von einem Tornado zerstört wurde, finde ich super. Damit wird der perfekte Hintergrund für die Geschichte geschaffen. Schön ist auch, dass die Autorin über die Planung des Aufbaus erzählt, dass beispielsweise Recycling ein wichtiger Wirtschaftszweig für die Stadt werden soll und welche Gebäude geplant sind, etc. Das gibt der Geschichte einen runden Charakter und verhindert, dass es zu kitschig wird. Als weiterer Pluspunkt ist aufzuführen, dass sich das Buch mit einem Handlungsstrang begnügt. Man hätte natürlich auch noch über die Liebesbeziehungen, Probleme und Schwierigkeiten der anderen anwesenden Frauen und Männer berichten können, aber das hätte wahrscheinlich eher zu Verwirrungen geführt. So musste man sich auch nicht 100 Frauennamen merken und wer welchen Beruf ausübt, man konnte sich auf die Hauptpersonen konzentrieren und so den Handlungsstrang immer gut nachvollziehen. Allerdings kann man von „Liebe ist kein Beinbruch“ keine allzu tiefgründige Geschichte erwarten. Es ist und bleibt ein schöner Liebesroman. Nicht mehr und nicht weniger. Wer beispielsweise auf Action oder Thrill steht, der ist hier nicht richtig aufgehoben. Ein kleines bisschen mehr Spannung würde die Geschichte durchaus noch vertragen.
Besonders gut gefällt mir der Charakter Porter Armstrong. Manchmal kommt seine kindliche Ader durch und er überlässt seinem Bauch die Entscheidungen. Damit manövriert er sich immer mal wieder in brenzlige Situationen aus der denen er aber immer wieder – meist mit mehr Glück als Verstand – fast unversehrt herauskommt.
Nikki Salinger gewinnt über die Geschichte immer mehr meine Sympathien. Sie überzeugt vor allem mit ihrem realistischen Blick auf die Dinge, ohne sich zu sehr von romantischen Gefühlen beeinflussen zu lassen. Natürlich fühlt sie sich zu Porter hingezogen, versucht aber immer wieder ihre Situation aus einer nüchternen Perspektive zu betrachten. Allerdings bedeutet das für sie, dass sie sich manchmal selbst im Weg steht.

Fazit

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen! Genau das richtige Buch für die kommenden kalten Wintertage!



Wenn du jetzt Lust bekommen hast das Buch zu bestellen, dann klick einfach hier:  http://www.mira-taschenbuch.de/programm-fruehjahrsommer-2013/liebe/liebe-ist-kein-beinbruch/

Vielen herzlichen Dank an Blogg dein Buch (http://www.bloggdeinbuch.de/) und den Mira Taschenbuchverlag (http://www.mira-taschenbuch.de/), dass sie mir das Buch zur Verfügung gestellt haben!

CONVERSATION

2 Kommentare:

  1. Hey !

    Ich bin grade zufällig auf deinem Blog gelandet und er gefällt mir richtig gut ! Darum wollte ich dich fragen ob du lust auf follow gegen follow hast? das ist mein blog: http://punktkariert.blogspot.de/ ich habe schonmal den anfang gemacht und bin deine leserin bei gfc :)

    LG !

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch liegt auch noch meinem SuB und wird vielleicht dieses Jahr noch gelesen ;-)

    AntwortenLöschen

Back
to top